Unsere Liga - German Beach Soccer League (GBSL)


Die German Beach Soccer League (GBSL) besteht seit 2013. Sie kümmert sich um die Austragung eines vom Deutschen Fußball-Bund genehmigten Ligabetriebs auf Bundesebene. Der DFB selbst trägt in einem Finalturnier die Deutsche Beachsoccer-Meisterschaft aus.

 

An der GBSL nehmen inzwischen elf Mannschaften teil. Die besten Mannschaften kamen 2015 aus Rostock, Ibbenbüren, Chemnitz und Düsseldorf. Der HSV startet 2016 erstmals in der Liga.

 

In den Jahren 2013 und 2014 wurde in der GBSL auch der Deutsche Meister ermittelt. Seit 2015 erfolgt dies im Rahmen eines zweitägigen Turniers des DFB. Hier treten die besten Teams der GBSL an. Weitere Teilnehmer werden über Qualifikationsturniere ermittelt.

Die Tabelle

Der Play-Off-Modus

Nach einem regulären Ligasystem, in dem über vier Spieltags-Wochenenden (Leipzig, Ibbenbüren, München, Düsseldorf) verteilt jede Mannschaft einmal gegeneinander spielt, wird eine Abschlusstabelle der GBSL ermittelt. Diese abschließende Tabelle entscheidet darüber, wer gegen wen in den Play-Off's spielen muss.

 

Play-Offs - Meisterschaft:

1 vs. 4

2 vs. 3

 

Play-Offs - Plätze 5 bis 8:

5 vs. 8

6 vs. 7

 

Play-Offs - Plätze 9 bis 11:

9 vs. 11

10 vs. 11

9 vs. 10

 

Es gibt - bis auf die Plätze 9 bis 11 - ein Hin- und Rückspiel. Welches Team in den beiden Spielen mehr Punkte holt, gewinnt die Play-Off Paarung. Haben beide Teams gleich viele Punkte, entscheidet die Tordifferenz. Ist diese ebenfalls gleich, zählen die mehr geschossenen Tore. Ist auch diese identisch, gibt es eine 3-minütige Verlängerung und gegebenenfalls ein Penaltyschießen.

 

Die jeweiligen Sieger der Play-Off Paarung spielen um Platz 1 bzw. Platz 5. Die Verlierer machen den 3. bzw. 7. Platz unter sich aus.

Die Mannschaften




Links zur Liga