HSV-Beachsoccer geht in seine zweite Saison

Hamburg - Das HSV-Beachsoccerteam geht in seine zweite Saison. Nachdem Stefano Mari in der Premierensaison mit viel Engagement seine Erfahrungen als Trainer eingebracht und wichtige Aufbauarbeit geleistet hat, wird er aus zeitlichen Gründen seine Trainertätigkeit in der kommenden Saison nicht fortsetzen. „Wir danken Stefano Mari ganz herzlich für seine Arbeit beim HSV. Er hat mit seiner Kompetenz das Projekt und die Mannschaft entscheidend geprägt und Beachsoccer im HSV gleich im ersten Jahr etabliert. Wir wünschen ihm und seiner Familie alles Gute.“, so Projektleiter Jussi Romppanen.


Die Verantwortlichen sind bereits auf der Suche nach einem Nachfolger. Zudem wird aktuell der Kader für die kommende Saison gebildet, dem viele Spieler aus dem vergangenen Jahr angehören werden. Weitere Informationen erfahrt ihr aktuell hier auf der Seite.