HSV-Beachsoccer gewinnt Hamburger Meisterschaft

Hamburg, Wilhelmsburg - Unsere Strandfußballer konnten ihrer Favoritenrolle bei der Hamburger Beachsoccer Meisterschaft gerecht werden und diese verdient - mit einem Torverhältnis von 16:1 - gewinnen.

Die Vorrundenspiele (über 2 x 12 Minuten) gegen die Nordish Sharks und Tricolorul Hamburg konnten unsere Rothosen deutlich mit jeweils 6:0 gewinnen und die Vorrunde mit voller Punkteausbeute und 12:0 Toren beenden.

Zum Finale wurde die Spielzeit auf 3 x 12 Minuten erhöht. Dort wartete mit primus inter pares aus Schwerin ein Beachsoccer erfahrenes Team, welches bis zum vorletzten Jahr selbst noch in der German Beach Soccer League aktiv war und die Paralellgruppe ebenfalls mit zwei Siegen für sich entscheiden konnte. Nach frühem 0:1 Rückstand kämpften wir uns in die Begegnung zurück und konnten diese letztlich verdient mit 4:1 gewinnen.

Als Hamburger Meister kann sich die Mari-Equipe über den ersten Titel der noch jungen Teamhistorie sowie die Qualifikation zum DFB-Qualifikationsturnier am 31. Juli in Damp freuen.

#1 Kanter (1), #5 Mari, #6 Goeke (3), #7 Stuber (2), #8 Ploog (5), #9 Jammeh (1), #13 Klang (1), #16 Kuberski, #18 M. Karakash (3), #22 Bunk

Bericht: Alexander Stuber